Catalogo
Deutsch-italienischer Kulturtransfer im 18. Jahrhundert - Bononia University Press
Collana
Rizomatica, Dipartimento di Lingue, Letterature e Culture moderne - LILEC
Deutsch-italienischer Kulturtransfer im 18. Jahrhundert
Konstellationen, Medien, Kontexte
di Chiara Conterno, Astrid Dröse
Die Aufklärung ist eine Epoche intensiver und produktiver deutsch-italienischer Begegnungen, die bei aller Italophilie bzw. Germanophilie nicht ohne Irritationen, Widersprüche und Vorbehalte blieben. Die Beiträge des vorliegenden Bandes beleuchten in komparatistischer Perspektive und in exemplarischen Einzelstudien Aspekte dieses spannungsvollen, wechselseitigen Kulturtransfers.
Unter welchen Voraussetzungen, in welcher Form und mit welchen Intentionen vollzieht sich der kulturelle Austausch zwischen Deutschland und Italien im 18. Jahrhundert? Welche Rolle spielten Kulturvermittler wie z. B. Übersetzer literarischer Werke und Medien wie Journale oder Briefe? Welche Transformationen brachte der Transfer mit sich? Welche sozialgeschichtlichen Kontexte und Praktiken (z. B. Kunst- und Kulturreisen) spielten im Hintergrund eine Rolle? Diese und viele weitere Fragestellungen werden in den
25,00
Disciplina
Letteratura e linguistica
Argomento
Lingue, Letterature e Culture moderne
Formato
140 × 210 mm
Pagine
248
Anno
2020
Confezione
Brossura
Lingua
Tedesco
ISBN
9788869235573